Skip to content

Auf zum Atom

8. Juli 2009

Mein letzter Abend in Tsukuba. Nachdem mich letzte Woche mein Tutor und seine Freundin mit leckerem japanischen Essen bekocht haben, habe ich mich heute revanchiert mit Bratkartoffeln und Spiegeleiern. Vielleicht nicht das einfallsreichste Essen, aber man muss ja sehen, was man hier bekommen kann, ohne gleich astronomische Summen zu bezahlen. Jedenfalls hat es den beiden geschmeckt und ich kann morgen beruhigt abreisen. Nach einer Woche bin ich froh, Noris Gastfreundschaft nicht weiter zu beanspruchen. Auch wenn er unglaublich nett ist, bin ich vielleicht doch etwas zu lang hier gewesen, aber nur vielleicht.

IMG_0024

Und hier noch ein Link zu Kunst in/auf/mit Reisfeldern. Danke Christian!

P.S. Das Foto hab ich mit meiner neuen Kamera geschossen.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. Andrey permalink
    15. Juli 2009 09:53

    prost! 🙂

  2. 17. Juli 2009 20:53

    Ohne jetzt an deinen Kochkünsten zu zweifeln, ist es in Japan nicht Sitte, zu sagen, dass es Geschmeckt hat? Meine da mal was gehört zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: