Skip to content

Irgendwann schreibt jeder über die Merkwürdigkeiten Japans, denn es ist so einfach

3. Juli 2009

Dass Tokyo eine ganze Menge architektonisch interessanter Gebäude zu bieten hat, ist allgemein bekannt. Aber auch in anderen Ecken des Landes, zum Beispiel hier in Tsukuba, kann man merkwürdige Häuser entdecken. Auch von den vielen lustigen kleinen Autos will ich in Zukunft mehr Fotos machen. Einige davon verdienen durchaus die Bezeichnung „fahrende Schrankwand“.  Noch interessanter ist aber meist das Innere, denn das Auto ist für viele Japaner wohl ihr zweites Heim. Dort findet man allen nützlichen und unnützen Kram, den man auch zu Hause hat, inklusive Plüschtieren und Teppichbelägen für die Armaturen. Ich bin gespannt, ob ich auf meiner bevorstehenden Reise auch auf Hausschuhe  fürs Auto treffen werde, von denen ich schon einige Male gelesen hab.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: